• Foto-Galerie

  • Die Riesen – Blankemeyer – Hallenfete

    Im Jahre 1995 trafen sich Jens Poppe, Ute Ellinghusen geb. Schweers, Herwig und Holger Blankemeyer um die Blankemeyer Hallenfete neu aufleben zu lassen. Als neuer Veranstalter sollte jetzt die Landjugend Sandersfeld (LjS) in Erscheinung treten. Als Musik beauftragten wir Disco International und die Getränke wurden von Otto Boekhoff geliefert. In den ersten Jahren war der Schützenverein Sandersfeld für das Essen verantwortlich, danach wurde dieses Amt an Boekhoff abgegeben. Eine Fischbude ist seit zwei Jahren dabei.

    Die Halle wurde am Donnerstag, dem 4 Mai 1995 vor der Fete aufgeräumt. Am Freitag wurde dann die Halle ausgefegt, gesäubert und die Theken wurden von einigen LjS Mitgliedern aufgebaut. In den ersten Jahren war die Resonanz beim Aufbau der Theken bescheiden, aber im Laufe der Jahre wurde die Zusammenarbeit der LjS immer besser. Die Restarbeiten wurden am Samstag gemacht: Ausschmückung der Halle, Thekenbeckenreinigung, Wasserversorgung der Theken und die Toiletten montiert, Thekendiensteinteilung und Getränkeverteilung. Dann konnte die Fete beginnen.

    Gegen 21:00 Uhr trudelten die ersten Fetenbesucher ein und später wurde der Andrang immer größer bis die Halle voll war. Es herrschte immer ein großes Gedränge vor den Theken, weil die Getränke (Charly) besonders günstig waren. Die Stimmung der Leute war immer gut und sie feierten immer bis in die frühen Morgenstunden (6:00 Uhr). Bis auf ein paar Zwischenfälle verlief die Fete immer sehr ruhig. Seit zwei Jahren ist auch ein Sicherheitsdienst dabei. Jedes Jahr besuchten ca. 1.400 Leute die Fete. Es war ein Riesenerfolg für die LjS und für alle anderen Beteiligten. Mittlerweile hat die Blankemeyer Hallenfete einen Kultstatus.

    Am nächsten Morgen, so gegen ca. 10:00 Uhr begannen die Aufräumarbeiten: Becher sammeln und reinigen, Halle ausfegen, Lichterketten abbauen und die Halle wieder einräumen. Diese Arbeiten wurden in den ersten Jahren ziemlich schleppend erledigt. Aber in den Jahren wurde die Zusammenarbeit mit der LjS immer besser und wir wurden immer schneller fertig. Mittags haben wir alle zusammen gegessen und es gab Gegrilltes mit Salat. Die besonderen Fetenereignisse wurde alle erzählt und wir hatten viel Spaß dabei. Im Großen und Ganzen waren die Feten immer ein toller Erfolg.

    © 2013 Landjugend Sandersfeld